Softwaremodul: InnoAnalyzer®

Frequenzanalyse und Wälzlagerdiagnose

Anwendung

Zur Frequenzanalyse von Schwingungen werden die InnoAnalyzer eingesetzt. Rotierende Teile in Antrieben, Getrieben, Pumpen, Lüftern und vielen anderen technischen Erzeugnissen verursachen Schwingungen. Oft kommen mehrere Freqenzkomponenten zusammen und es entsteht ein Schwingungsgemisch.

Die InnoAnalyzer zerlegen dieses Gemisch mittels schneller Fouriertransformation (FFT) wieder in die einzelnen Frequenzanteile und erlauben so die Auffindung von Bauteilen, welche für die Schwingungen maßgeblich verantwortlich sind. Auf diese Weise werden in Entwicklung, Qualitätskontrolle oder Service mechanische Fehlfunktionen zielgerichtet und schnell aufgespürt. Der Erfolg von Maßnahmen zur Verminderung der Schwingungen wird messbar nachgewiesen.

In unseren Anwendungsvideos sehen Sie, wie Sie den InnoAnalyzer zur Frequenzanalyse in der Praxis für Ihre Schwingungsaufgaben nutzen können.

Bildergalerie

Eigenschaften

Die InnoAnalyzer sind universelle Schwingungsanalysatoren für Schwingbeschleunigung bzw. zusätzlich Schwinggeschwindigkeit und -weg (Pro-Version).

Die Module decken den Bereich der Schwingungsanalyse vom einsteigerfreundlichen Automatikmodus bis zu Spezialmodi wie PSD, Wälzlagerdiagnose per Hüllkurvenanalyse, Akustikmessungen oder Bestimmung der Frequenzgangfunktion ab.

Die hohe Linienanzahl von über 500 000 FFT-Linien ermöglicht eine Frequenzauflösung bis 1 mHz. Die Umschaltung der Frequenzachse von Hz in 1/min erleichtert die Zuordnung zu den Drehzahlen rotierender Teilen.

Zusätzlich können Frequenzen als Vielfache der Drehzahl (Ordnungsanalyse) dargestellt werden. Amplituden werden automatisch gefunden und aufgelistet, die Werte bei Bedarf auch direkt in der Grafik angezeigt. Zudem unterstützen zwei Cursoren mit Messwertanzeige bei der Analyse. Die Übernahme der Messkurve als Grafik oder als Wertpaare im Textformat in andere Anwendungen ist problemlos möglich.

Frequenzanalysen lassen sich sowohl kontinuierlich, als auch getriggert durchführen, z.B. für Eigenfrequenzmessungen per Anschlagversuch.

Im unbeaufsichtigten Betrieb lassen sich Frequenzanalysen periodisch oder grenzwertabhängig speichern oder per E-Mail versenden.

Voraussetzungen

  • Microsoft Windows Betriebssystem
  • Windows XP bis Windows 10 (32-bit und 64-bit Editionen)
  • VibroMatrix Messsystem (Messverstärker InnoBeamer erforderlich)

Das könnte Sie auch interessieren




Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder zu unseren Leistungen? Rufen Sie uns jetzt an und wir helfen Ihnen gerne weiter. Gerne vereinbaren wir auch gleich einen Vor-Ort-Termin.

  • Schwingungsdiagnose Service
  • Troubleshootings
  • Auswuchten
  • Schulungen
  • Mietservice

Jetzt Ihre Messaufgabe an uns stellen

Ihren Vor- und Nachnamen
Ihre E-Mail-Adresse
Messaufgabe
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben, verarbeitet und dauerhaft gespeichert werden. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.