•  
  • 18.04.2016 Versionsstände, VibroMatrix 1.9

    VibroMatrix® 1.9 - Build 6980 - 18.04.2016

    • InnoAnalyzer 3D:
      • Überschreitung der Grenzwertkurve wird nun korrekt gemeldet.
      • Eingebbare Zeitspanne für Pause bei automatischen Aufzeichnungen wird nun beachtet.
      • Eingebbare Zeitspanne für Pause wird nun auch für aufeinanderfolgende Triggerereignisse verwendet.
      • Logarithmische Skalierung wird nun auch für rechte Achse angewandt.
      • Triggerbedientafel zeigt nun initial keine Einstellungen mehr im ausgeschlteten Zustand.
    • InnoLogger:
      • Kennwert "Monoharmonie" nun in Prozent skaliert, nicht mehr 0..1.
      • Einheiten für integrierte Messgrößen werden nun auch im Signalaufzeichnungsmodus für die Skalierung berücksichtigt.
      • Keine Fehlermeldung mehr bei einer Vorgeschichte von 0s und Daueraufzeichnung.
      • Eingabe der Nachtriggerzeit wird nun auch durch Bestätigung mit Returntaste angenommen.
    • InnoScope:
      • Auch bei der Festlegung einer Nachtriggerzeit ungleich 2n Messwerten funktioniert der Verbundbetrieb mit dem InnoAnalyzer.
      • Nach Beendigung des Verbundbetriebs werden die Kanalfarben im InnoScope korrekt zurückgestellt.
      • Triggersymbol am rechten Rand wird nun auch bei Fensterskalierung korrekt gehandhabt.
    • InnoAnalyzer:
      • Benennung der FRF-Modi leicht geändert.
    • InnoAnalyzer Speed:
      • Verarbeitung des Drehzahlfaktors (Faktor zwischen Drehzahl an Triggerquelle und Drehzahl am schwingenden Teil) erfährt nun korrekte Berücksichtigung bei der Überwachung der Drehzahlgrenzen und dem Export von Messdaten.
    • InnoPlotter:
      • Kennwert "Monoharmonie" nun in Prozent skaliert, nicht mehr 0..1.
      • Drehzahlmessung schaltet nun bei Stop der Messung auch ab.
    • InnoBalancer:
      • Dialog zur Eingabe der Testmassen nach Urlauf optisch korrigiert.
      • Keine Ausgabe von negativen Winkeln mehr bei Unwuchtkorrektur durch konzentrisch bewegliche Festmassen.
      • Anzahl der Messläufe pro Auswuchtvorgang auf >50 erhöht.
    • ISM:
      • Wenn für Vektorwerte der Betrag Null ist, wird der Phasenwinkel auch auf Null gesetzt.
    • InnoMaster Replay:
      • Im Replay werden die Einstellungen der Melder nun auch gespeichert / gelesen, damit beim Abspielen der Rohdaten das Verhalten der Melder nachvollzogen werden kann.
      • Zeitliche Pausen zwischen Rohdatenaufzeichnungen werden nun korrekt erfasst. Dadurch neues Dateiformat für Replaydateien.
      • Lage der Zoomtasten im Replay korrigiert bei Größenänderung des Fensters.